Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

Sommer ohne Wiederkehr

„Sommer ohne Wiederkehr“ ist ein Jugendroman von Jean Ferris, welcher 1987 unter den Titel „Invincible Summer“ erschienen ist. Es geht um zwei junge Menschen, die sich in einer schwierigen Phase ihres Lebens treffen und ein gemeinsames Schicksal teilen. Die Protagonistin Robin lernt Rick im Krankenhaus kennen, während Robin ein paar Untersuchungen über sich ergehen lässt, nachdem sie sich mit einem schweren Krankheitsbild in Behandlung begeben musste. Hier lernt sie Rick kennen, welcher an Krebs leidet und sich gerade in einer Chemotherapie befand. Sie lernen sich kennen, werden zu gegenseitigen Stützen in der schweren Zeit und verbringen zusammen den wichtigsten Sommer ihres Lebens.

>> Lebwohl, Welt……
Lebwohl, ihr tickenden Uhren…
und Mamas Sonnenblumen.
Und Essen und Kaffee.
Und frisch gebügelte Kleider
und heiße Bäder…
und schlafen und aufwachen.
Oh Erde, du bist zu wundervoll, als dass
dich auch nur einer begreifen könnte.<<

Fazit

Mich hat das Buch beim Lesen sehr mitgenommen und es beschäftigte mich noch lange nach der letzten Seite. Die Hoffnung für Robin, dass sie nach dem Ende der Geschichte noch viele Sommer erleben könne und dann auch die Geschichte selbst, die so jeden treffen kann und das Leben auf einen Schlag verändert. Nicht nur das eigene, sondern auch das von Familie und Freunden. Sommer ohne Wiederkehr ist ein absolut lesenswertes Jugendbuch und jeder, der die Chance hat ein Exemplar zu kaufen, sollte dies auch tun. Insgesamt gibt es von mir 5 von 5 Punkten für dieses Jugendbuch.

Related Post

Schreibe als erster einen Kommentar...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Nutzer Kommentare oder sonstige Beiträge hinterlassen, können ihre IP-Adressen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO für 7 Tage gespeichert werden. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt (Beleidigungen, verbotene politische Propaganda, etc.). In diesem Fall können wir selbst für den Kommentar oder Beitrag belangt werden und sind daher an der Identität des Verfassers interessiert.

Des Weiteren behalten wir uns vor, auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO, die Angaben der Nutzer zwecks Spamerkennung zu verarbeiten.

Die im Rahmen der Kommentare und Beiträge angegebenen Daten, werden von uns bis zum Widerspruch der Nutzer dauerhaft gespeichert.