Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

„Dorfpunks“ von Rocko Schamoni

Auf dem Backcover steht „Entschuldigung, es ging nicht anders“ – doch warum entschuldigen, das Buch ist ein sehr gelungener Rückblick auf eine Phase des Älterwerdens und des Erfahrungen Sammelns. Die Sprache ist einfach, die Sätze überwiegend kurz und dennoch ist das Buch unterhaltsam, auf eine charmante Weise schonungslos und offen. Mit viel Situationskomik und auch Tragik hat Schamoni mit seinem Roman seine Jugenderinnerungen spannend und einfühlsam verpackt.

Zum Inhalt: Die Punkwelle aus England erreicht Ende der Siebziger auch Schleswig-Holstein und selbst der verschlafene Ort Schmalenstedt wird ordentlich durchgespült. In dem öden Ostseedorf, in dem sich vorzugsweise Fuchs und Hase gute Nacht sagen, hatte die Flutwelle einen Jungen ganz besonders heftig erfasst. Die Jugendliche aus Schmalenstedt entdecken den Punk für sich – und die Geschehnisse werden durch Musik, Drogen, Sex und Prügeleien geprägt. Am Ende des Buches steht dann auch kein großes Finale, sondern ein langsames Ausklingen, alles wird anders… Wer mehr erfahren möchte, sollte einfach mal reinlesen…

~HumppaAnni~

Schreibe als erster einen Kommentar...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.