Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

Orte zum Lesen Teil 2 „Die Gärten der Welt im Erholungspark Marzahn“

Nachdem wir uns letztens über das Bad unterhalten haben kommen wir heute zu einen Platz der sich außerhalb der Wohnung befindet, um genau zu sein landen wir in einen Park der die Gärten der Welt vereinigt und welcher im Erholungspark Marzahn liegt.

Wer kennt das nicht, man liegt zu Hause auf der Couch mit einen Buch und ständig kommt einer an und macht Lärm. Mal klingelt das Telefon, dann klopft wieder jemand an der Tür oder aber der Mitbewohner hört wieder viel zu laut Musik. Tja, dann kommt man nicht wirklich dazu sein Buch zu lesen, und das obwohl es gerade so spannend ist, einen nur noch 10 Seiten fehlen, oder oder oder.

Ja, dann ist die Flucht nach vorne angesagt, oder besser in einen Park. Nun könnte man natürlich in einen Park um die Ecke gehen, wo die Hunde überall hingeschissen haben und die Hundebesitzer sich nicht dafür verantwortlich fühlen diese Hinderlassenschaft wegzumachen oder aber man geht in die Gärten der Welt. Ok es kostet zwar 2 Euro Eintritt, bzw. eine Jahreskarte für 20 Euro (wenn man öfter flüchten muss weil man in einer WG lebt dann sollte man sich vielleicht die Jahreskarte nehmen) aber man braucht keine Angst haben das man sich irgendwo in Hundehinderlassenschaften niederlegt oder sonst wo hin, wo es nicht gerade angenehm ist.

Nun werde einige Sagen das man in so einen Park mit Sicherheit die Grünflächen nicht betreten darf! Hier kann ich aber sagen, man darf sie betreten und es stehen sogar fast überall Stühle und liegen rum auf denen man sich dann mit dem Buch breitmachen kann.

Was kann es denn schöneres geben als sich mit einen Buch auf eine schöne Wiese zu legen, wundervolle Blumen um einen, sich bräunen zu lassen und dabei ein entspannendes Buch zu lesen? Eigentlich nichts! Und darum gibt es jetzt hier ein paar Fotos um euch doch einmal ein wenig Appetit auf die Gärten der Welt zu machen.

'_MSC_ORIGINAL_IMAGE'

Schreibe als erster einen Kommentar...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.