Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

Gabriel Garcia Márquez mit “Die Liebe in den Zeiten der Cholera”

Hi Ho,

hier geht es wieder weiter mit Karlas Buchkolumne. Diesmal stellt sie ein Buch von :

Gabriel Garcia Márquez mit “Die Liebe in den Zeiten der Cholera”

Hier geht es diesmal um:

Zitat:

Als sich der junge Kolumbianer Florentino in die hübsche Fermentina verliebt, da ist dies für ihn eine Lebensentscheidung. Doch nach drei Jahren löst sie plötzlich die Verlobung und verweigert jeden Kontakt – kein Grund für Florentino um aufzugeben. Auch als Fermentina einen erfolgreichen Arzt heiratet und mit ihm Kinder bekommt, da wird sie von ihm geliebt und angebetet. Und auch sie ist sich eines Tages nicht mehr so sicher, ob ihre Entscheidung richtig war…

Also viel Spaß beim hören

Schreibe als erster einen Kommentar...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Nutzer Kommentare oder sonstige Beiträge hinterlassen, können ihre IP-Adressen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO für 7 Tage gespeichert werden. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt (Beleidigungen, verbotene politische Propaganda, etc.). In diesem Fall können wir selbst für den Kommentar oder Beitrag belangt werden und sind daher an der Identität des Verfassers interessiert.

Des Weiteren behalten wir uns vor, auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO, die Angaben der Nutzer zwecks Spamerkennung zu verarbeiten.

Die im Rahmen der Kommentare und Beiträge angegebenen Daten, werden von uns bis zum Widerspruch der Nutzer dauerhaft gespeichert.