Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

Ist mein Hintern wirklich so dick?

Ja auch wenn die Überschrift vielleicht nicht so ist wie man sie wählen sollte, handelt es sich hier um ein Buch. Und zwar um eines von Arabella Weir. Arabella wer? Ach ja, Arabella ist ein Comedy Star in England und kennt sich mit den Problemen der Frauen bestens aus. Sie lebt in London und wurde im Jahre 1957 in San Francisco geboren.

Nun aber zu ihren Buch, hier und jetzt und zwar auch sofort. . Ist mein Hintern wirklich so dick? Tagebuch einer empfindsamen Frau, so heißt das Buch und der es geht natürlich um eine Frau. In Tagebuchform beschreibt Arabella Weir die Gefühle einer mehr oder weniger erfolgreichen Frau die mit ihren Körper überhaupt nicht zufrieden ist und besonders Unzufrieden ist diese Frau mit ihren Hintern. Zu diesem Problem gesellt sich dann auch noch hinzu das ihre Wahrnehmung total von der Realität abweicht und sie alles total falsch auslegt.

So sind Männer, welche an ihr Interessiert sind, erst einmal Schwul und alle die besser aussehen als Sie und mit ihr Sprechen, mit ihr weggehen und sonst irgendwelchen Kontakt zu ihr haben, haben diesen nur aus Mitleid zu ihr. Das ist natürlich nur der eine Teil dieser Geschichte, der zweite ist eine Liebesgeschichte, welche sich zwar nur schwer entwickeln kann, aber doch irgendwie durchs ganze Buch führt. Nebendarsteller sind die Mutter und der Vater, die es ihrer Tochter anscheinend nicht wirklich leicht machen sich ein gesundes Selbstvertrauen aufzubauen, was aber auch durchaus an ihrer falschen Wahrnehmung liegen kann.

Nun, auf jeden Fall geht sie durch Dick und Dünn, macht Therapien, Selbstachtungs-Seminare und sowas mit und hofft dadurch eine Änderung her zu führen…..

Nun es ist schon lustig geschrieben, aber ich kann mir nicht vorstellen das Frauen wirklich eine solche falsche Wahrnehmung hat. Sicher gibt es Frauen die nicht zufrieden mit ihren Körpern sind, aber das ist mir dann doch zuweit hergeholt…..

Related Post

Schreibe als erster einen Kommentar...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Nutzer Kommentare oder sonstige Beiträge hinterlassen, können ihre IP-Adressen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO für 7 Tage gespeichert werden. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt (Beleidigungen, verbotene politische Propaganda, etc.). In diesem Fall können wir selbst für den Kommentar oder Beitrag belangt werden und sind daher an der Identität des Verfassers interessiert.

Des Weiteren behalten wir uns vor, auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO, die Angaben der Nutzer zwecks Spamerkennung zu verarbeiten.

Die im Rahmen der Kommentare und Beiträge angegebenen Daten, werden von uns bis zum Widerspruch der Nutzer dauerhaft gespeichert.