Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

Denken Sie selbst! Sonst tun es andere für sie

Heute möchte ich das Buch „Denken Sie selbst! Sonst tun es andere für Sie“ von Vince Ebert vorstellen. Auf das Buch aufmerksam geworden bin ich durch einen Buchblog von hr und arte.

Bevor ich aber zum Buch komme, erst einmal ein wenig was über den Autor selbst. Vince Ebert wurde 1968 geboren. 1987 machte er sein Abitur um dann an der Julius-Maximilans-Universität Physik zu studieren. Dieses Studium beendetet er im Jahre 1994 mit der Note 1,7 und arbeitete dann für eine Unternehmensberatung. 1998 begann dann seine Karriere als Kabarettist. Im Oktober 2008 erschien dann sein Buch „Denken Sie selbst! Sonst tun es andere für Sie“. Mehr Infos über den Autor findet ihr auf seiner Seite.

Kommen wir also zum Buch. Erschienen ist es, wie schon erwähnt, im Oktober 2008 beim rororo-Verlag. Es hat 221 Seiten und kostet 9.95 Euro.

Im Buch selber geht es darum uns auf einige Stolpersteine beim Denken aufmerksam zu machen und uns dazu anzuregen, auch selber mal die Graue Masse zu benutzen, die sich im Allgemeinen Gehirn nennt. So stellt sich z.B. die Frage, warum wir denken das die Chance beim Lotto zu gewinnen größer ist, als durch Rauchen an Lungenkrebs zu erkranken. Es klärt die Frau aber auch darüber auf, wie sie den Mann finden kann, der am besten zu ihr passt. Auch klärt er darüber auf, wie das Gehirn funktioniert und wie es durch die Liebe außer Betrieb genommen wird.

Warum Denken wir eigentlich das wir anderen Lebewesen überlegen sind? Jeder Löwe könnte uns mit seinen Zähnen locker töten, andere Tiere können sehr viel besser hören als wir und wieder andere besser riechen. Einige sind uns auch in all diesen Sinnen überlegen. Bleibt uns also nur noch das Denken als Kompetenz. Unser Gehirn ist das Gehirn, welches zum Denken entwickelt wurde und doch nutzen wir es viel zu selten, obwohl das unsere wichtigste Waffe zum überleben ist.

Wer nicht denkt, ist vom Wissen anderer Abhängig und muss dieses glauben. Nur wer denkt kann Wissen anderer hinterfragen und für falsch erklären. Wer also auf der Suche nach einigen Denkanstößen ist, der sollte dieses Buch auf jeden Fall lesen und der Rest natürlich auch, weil es ist einfach Klasse geschrieben……

…und es will doch auch sicher jeder wissen, warum der Stau auf der Autobahn nur vorne schön ist

An dieser Stelle möchte ich mich bei Frau M. vom HERBERT Management bedanken die mir das Buch zur Verfügung gestellt hat.

Schreibe als erster einen Kommentar...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.