Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

„Die Brasilianische Rivalin“, von Dörte Schipper

Die Brasilianische Rivalin
Autorin: Dörte Schipper
Verlag: Spielberg Verlag
ISBN-10: 3940609153
ISBN-13: 978-3940609151

„Die Brasilianische Rivalin“ liest sich gut von Anfang bis Ende! Spannend, aufregend, witzig und dramatisch wird die Gechichte einer intelligenten deutschen Frau mittleren Alters für den Leser aufgebaut. Überraschungen über Überraschungen zeichnen dieses Buch einer fast wahren Geschichte von zwei Menschen die sich verliebt haben und versuchen eine flüchtige aber starke Beziehung aus früheren Jahren wieder aufzubauen und zu leben.

Der Nordosten von Brasilien, mit seinen traumhaften Stränden, ist der Schauplatz dieser abenteuerlichen Geschehnisse, wo eine raffinierte und rachsüchtige Ex-Frau das Glück ihres Ex nicht zulassen will und keine Hemmungen hat, ihrer Rivalin das Leben sehr sehr schwer zu machen. Wer einmal im Leben eine alte Liebe wiedergetroffen hat, weiss worum es hier geht!

Wolf Hörnke schrieb über das Buch:
Der Roman ist interessant und spannend. Fast ein Krimi. Das Wechselspiel zwischen Vergangenheit und Gegenwart, wie auch zwischen Fussbal und den Angriffen der Ex ist lebendig und fein artikuliert. Es schafft eine wachsende Erwartung auf eine Loesung. Das ist ja gerade das worauf der interessierte Leser wartet, d.h. sich geistig vorbereitet hat: die wachsende Wut der Heldin, eine langsame Umstellung ihrer passiven Haltung auf ein agressive, (vielleicht sogar gemeine oder hinterhaeltige), dann giftiges Gefecht oder eine Explosion, die Rache, ruecksichtslos und durchschlagend. Oder auch nicht, sondern ganz im Gegenteil: die wachsende Ohnmacht, die langsame Zermuerbung, die Unterlage und der Triumph der rachsüchtigen Ex.

Aber ich erlaube mir diese Ausschweifungen nur weil mir der Roman mir eben gefallen hat. Die Woerter der erzaehlten Geschichte sind aufgeflogen wie ein Schwarm Wandervoegel im Herbst. Man kann sie jetzt nicht mehr zurueckrufen oder aendern.

Schreibe als erster einen Kommentar...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.