Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

Blogparade rund ums E-Book

1) Wie liest du eBooks – auf einem Reader, auf dem Tablet oder auf dem Smartphone?

Auf meinem Smartphone. Ich lese E-Books meist dann, wenn ich unterwegs bin oder ich gerade nichts anderes zum lesen habe. Und da bietet sich dann mein Smartphone an. Einen Reader oder ein Tablet besitze ich gar nicht, wobei es mir auch zu anstrengend wäre, immer mehrere elektrische Geräte mit mir herum zu tragen, mein Smartphone hingegen habe ich fast immer bei mir und solange meine Augen noch gut genug sind, solange reicht es auch vollkommen zum E-Book lesen.

2) Liest du eBooks nur beruflich, nur privat oder beides?

Ich möchte da gar nicht unterscheiden. Ich bin Selbstständig und so könnten Sachbücher, die ich privat lese, auch beruflich für mich von Vorteil sein und umgedreht genauso.

3) Wie erfährst du von interessanten neuen eBooks?

Genauso, wie ich von interessanten neuen Büchern höre. Soziale Netzwerke, Blogartikel, Magazine. Es gibt da ja viele Wege, durch die ich mich inspirieren lasse.

4) Beeinflusst das Cover deine Kaufentscheidung?

Nein. Ich weiß, wie schwer es ist so ein Cover zu erstellen und der Inhalt eines Buches, egal ob gedruckt oder digital, ist dann doch wichtiger. Das Cover sehe ich ja auch nicht wirklich oft, jedenfalls bei einem E-Book.

5) Wie viel bezahlst du normalerweise für ein eBook?

Meine Grenze ist das Geld, was mir zur Verfügung steht. Ich habe da also keine Grenze, wo ich sagen würde, so viel darf ein E-Book maximal kosten. Ich kann mir zwar, aufgrund meines geringen Einkommens, nicht viele leisten, aber wie schon erwähnt, das ist eine Grenze, die durch mein Einkommen gesetzt wird. Deswegen muss ich mir viele E-Books auch in der Bibliothek leihen, würde sie mir aber durchaus auch kaufen, wenn ich das Geld dazu hätte.

6) Nutzt du eine Flatrate bei Amazon & Co zum Ausleihen von eBooks?

Nein. Jedenfalls derzeit nicht.

7) Leihst du eBooks in der Bücherei aus?

Tatsächlich habe ich in den letzten beiden Jahren sehr viele E-Books aus der Bibliothek ausgeliehen und gelesen. Es war einfach entspannter, als immer in die Bibliothek zu gehen und mir dort ein Buch auszuleihen.

Die Fragen kommen aus der ABS-Lese-Ecke und gehören dort zu einer Blogparade.

Schreibe als erster einen Kommentar...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.