Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

Monat: Oktober 2016

Das gescheiterte E-Book-Projekt

Es war einmal eine Idee. Eine Idee, die vor knapp einem Jahr umgesetzt wurde, die aber, wenn ich es nach einem Jahr sagen darf, bisher grandios gescheitert ist. Vielleicht erinnert sich noch der ein oder andere von euch an die Aktion „Blogger für Flüchtlinge“, die damals Karla Paul zusammen nicht einigen Mitstreitern gestartet hatte. Kurz nachdem die Aktion gestartet wurde, gab es auch einige Menschen, die die Idee hatten, ein E-Book zu gestalten, dessen Erlöse…

Schreibe einen Kommentar...

Sind die Menschenrechte westlich?

Sind die Menschenrechte westlich? Dieser Frage widmet sich Hans Joas in seinem gleichnamigen Buch, welches im Kösel Verlag erschienen ist. Und diese Frage ist interessant, denn die westliche Welt schmückt sich sehr gerne damit. Doch sind die Werte, die am Ende zur Verkündung der Menschenrechte geführt haben, wirklich allein in der westlichen Welt entstanden? Kann die westliche Welt überhaupt ein Monopol auf die Menschenrechte anmelden, wenn sie diese dann nicht als Richtschnur für ihre Politik…

Schreibe einen Kommentar...

Lesungsbericht: „Der leise Atem der Zukunft“ von Ulrich Grober

Was hat Wandern mit Nachhaltigkeit zu tun? Viel! Nicht nur, dass Wandern bedeutet, sich bewusst für Dinge zu entscheiden, die mit auf die Wanderung genommen werden, da sonst die Last zu schwer wird und das Entdecken dadurch unmöglich, nein, es bedeutet auch Zeit zum Nachdenken, zum Entdecken und zum Verknüpfen von Gedanken und Entdecktem. Ulrich Grober machte genau das. Er wanderte durch Deutschland, um den Spuren der Nachhaltigkeit zu folgen. Daraus entstand sein Buch “Der…

Schreibe einen Kommentar...