Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

Kategorie: Allgemein

Verlosung: Shorty to go 2016 – Der Kalender für tägliche Dosis Krimi

Wer herausfindet, in welchem Shorty auf storysite.de ein Platz auf der Warteliste frei wird, kann sich oder einer Person seiner Wahl zum Nikolaus ein Mords2016 bescheren, indem er bis Mitternacht des 30. November 2015 eine Mail mit der Nummer des Wartelisten-Shortys und dem Betreff “Shorty to go Nikolaus” an shortytogonikolaus@storysite.de schickt. Das sichert einen Platz im Topf für die Verlosung eines signierten Krimikalenders, der, so die Post will, pünktlich zum Nikolaus beim gezogenen Gewinner eintrifft.…

Schreibe einen Kommentar...

Die Ghandoya-Trilogie von Dieter Ebels

Der für seine Krimis bekannte Autor Dieter Ebels schrieb nun eine Jugend-Fantasy-Trilogie. Teil 1: Das Geheimnis von Ghandoya, ISBN 978-3-7347-4389-4 Teil 2: Die Kreaturen von Ghandoya, ISBN 978-3-7347-4372-4 Teil 3: Der Wächter von Ghandoya, ISBN 978-3-7347-4393-1 Handlung: Als die Familie Bollenter in ein altes Haus mit einem riesigen Garten zieht, möchte der 17jährige Thorsten im zugewucherten Teil des Gartens ein Biotop anlegen. Während Thorsten mit den Ausgrabungsarbeiten beschäftigt ist, gesellen sich seine 16jährige Cousine Kristin…

Schreibe einen Kommentar...

2004 bis 2014 – 10 Jahre Lesensiegut.de

Eigentlich gibt es die Seite schon seit 2003, doch damals war sie noch in HTML und nur ich allein konnte hier Artikel veröffentlichen. In der heutigen Form ging lesensiegut.de dann 2004 an den Start. Gedanke war damals, dass hier jeder, der Lust und Laune dazu hat, die Bücher vorstellen kann, die er gelesen hat. Das gelang am Anfang auch, allerdings schaffte ich es damals nicht, noch mehr Leseratten für dieses Projekt zu begeistern, weswegen es…

Schreibe einen Kommentar...

Shorty to go 2014 – Der Kalender für die tägliche Dosis Krimi

Die Agenda 2014 ist mörderisch. 365 Deadlines sind einzuhalten. Spione und Spitzensportler, Gutmenschen und Gourmets, Forscher und Verführer sind nur einen Satz vom Abgrund entfernt. Ihre Partner blicken umso zuversichtlicher in die Zukunft. Sie war optimistisch. Halb voll war sein Glas leer genug. Mehr als zwei Sätze braucht die Hamburger Autorin nicht, um eine Geschichte zu erzählen. Geschichten, in denen Leben und Tod so nah beieinander liegen, dass für ihre Protagonisten der Titel „Shorty to…

Schreibe einen Kommentar...

[Montagsfrage] Welche Romanfigur (oder Dramenperson) würdest du gerne treffen? Was würdest du gern mit ihr/ihm unternehmen und was würdest du fragen?

Gerade bei Libromanie gefunden, die das von paperthin.de geklaut hat und für interessant gefunden. Die Rede ist von der Frage, die schon oben in der Überschrift zu finden ist. Beim Projekt 52 Bücher gab es letztens eine ähnliche Frage, aber das soll mich nicht davon abhalten, diese Frage noch einmal zu beantworten. Einige von euch wissen vielleicht, dass das Buch „Sommer ohne Wiederkehr“ mein absolutes Lieblingsbuch ist. Es ist ein dünnes Jugendbuch, in welchem es…

Schreibe einen Kommentar...

52 Bücher: Bücher bei eurem Schwarm

Stellt euch vor, ihr habt das x-te-Date hinter euch und begleitet eure neue Liebe jetzt das erste mal in ihre Wohnung. Auf was achtet ihr dort? Wahrscheinlich nicht auf die Bücher, die dort so rumliegen, oder doch? Jedenfalls wird beim Projekt 52 Bücher folgende Frage gestellt: „Du betrittst zum ersten Mal die Wohnung deines neuen Schwarms. Welches Buch sollte auf dem Couchtisch (oder natürlich wahlweise auf dem Nachttisch) rumliegen, damit du dir sicher bist “Hier…

Schreibe einen Kommentar...

Margot Käßmann: „Mehr als Ja und Amen“

Warum sie an eine bessere Zukunft glaubt und es sich lohnt für eine gerechtere Welt zu kämpfen, erklärt die Theologin Margot Käßmann in ihrem neuen Buch „Mehr als Ja und Amen: Doch, wir können die Welt verbessern“. Ein leidenschaftliches Plädoyer für eine andere, eine bessere Welt, in der Glauben mehr verlangt als „Ja und Amen“ und der Aufruf an ihre Leser: „Lasst euch nicht entmutigen!“. Literaturfilm realisierte den Trailer im Auftrag des adeo Verlags. Quelle:…

Schreibe einen Kommentar...

52 Bücher: Was würdest du gerne einmal einen Autor fragen?

Huch, wir haben ja schon wieder Mai und beim Projekt 52 Bücher sind wir auch schon beim 16. Thema, wobei ich bisher erst bei drei Themen mitgemacht habe, wenn ich mich richtig erinnere. Wird also mal wieder Zeit und die Frage finde ich auch nett. „Welchem Autor wolltest Du schon mal was nettes sagen? Oder was würdest Du gerne mal fragen…“ Es gibt nicht direkt einen Autor, den ich unbedingt etwas sagen möchte, aber ich…

Schreibe einen Kommentar...

„Gemu, das grüne Badewannenmonster“ von Dirk Utecht

Freitagabend war wieder Geschichteabend und wie meistens habe ich mir bei Amazon wieder ein E-Book für 99 Cent besorgt, welches ich dem kleinen Monster vorlesen konnte. Diesmal suchte ich mir das Buch „Gemu, das grüne Badewannenmonster“ von Dirk Utecht aus, weil ich die Grundidee so niedlich fand. Die Story An einem Sonntag geht Sabrina schon früh ins Bad, noch bevor die Eltern wach sind, die am Sonntag gerne länger schlafen. Plötzlich hört sie hinter sich…

Schreibe einen Kommentar...

Kurzgeschichten zur Guten Nacht

In letzter Zeit kommt es häufiger vor, dass ich meinem kleinen Neffen eine Gute-Nacht-Geschichte vorlese. Meistens habe ich nichts Passendes parat, sodass ich mir im Kindle-Store auf meinem Handy immer erst etwas suchen muss. Die Auswahl ist natürlich gar nicht so einfach, da es im Kindle-Store viele Kurzgeschichten für Kinder gibt, die ich natürlich nicht kenne und von denen ich nicht weiß, ob sie gut oder schlecht sind. Damit ihr es bei der Auswahl ein…

Schreibe einen Kommentar...