Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

Schlagwort: Mord

Rot wie Schnee – eine Kurzgeschichte für schlaflose Nächte

Ich mag ja offene Enden bei Kurzgeschichten nicht. Nicht etwa, weil die Kurzgeschichten nicht gut sind, die sind meistens sogar verdammt gut, sondern weil meine Phantasie dann immer nicht aufgeben will, sich ein Ende zu basteln. Das kann dann schon einmal dazu führen, dass eine Kurzgeschichte, die ich vor dem Einschlafen lese, zu schlaflosen Nächten führt. Ich weiß, dass ist natürlich meine Schuld, warum lese ich auch solche Kurzgeschichten vor dem Schlafen, aber offene Enden…

Schreibe einen Kommentar...

„Der König von Berlin“ von Horst Evers

Kennt ihr eigentlich Spotify? Wenn nicht, es handelt sich um ein Streamingportal, auf dem man sich legal Musik und Hörbücher anhören kann. Wer sich an Werbung nicht stört, kann dies sogar kostenlos tun, wer es aber lieber werbefrei mag und wer die Hörbücher auch unterwegs hören möchte, der sollte sich ein Abo holen. Aber darum geht es hier gar nicht, viel mehr habe ich mir dort jetzt auch einmal ein Hörbuch angehört, welches ich kurz…

Schreibe einen Kommentar...

Stimmen der Angst von Dean Koontz

Wisst ihr immer, was euer Psychologe mit euch macht? Nein? Dann solltet ihr vielleicht aufpassen! Habt ihr nach einem Arztbesuch des öfteren mal Lücken in eurem Gedächtnis, oder denkt ihr, dass die Stunde viel zu schnell um war, und ihr eigentlich nur zehn Minuten im Behandlungszimmer zusammen mit eurem Arzt wart? Dann solltet ihr vielleicht beim nächsten Mal etwas mehr aufpassen. Dean Koontz Buch „Stimmen der Angst“ zeigt allen auf, was ein Arzt mit uns…

Schreibe einen Kommentar...