Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

Jana Frey „Rückwärts ist kein Weg“

Lilly ist 13 und kennt außer ihrer Mutter und den Namen ihrer Oma keinen Menschen aus ihrer Familie. Als Hausaufgabe bekommt sie aber auf, einen Familienstammbaum aufzustellen.
Jede ihrer Freundinnen hat eine „richtige Familie“, nur sie nicht. Sie fühlt sich einsam und verlassen. Ob sie ihren Vater hassen soll, weiß sie nicht, aber sie würde ihn gerne einmal kennen lernen. Sie macht sich auf die Suche nach ihm und …

Mit 14 ist Lilly dann Schwanger, ihre Mutter ist für eine Abtreibung, aber Lilly möchte das Kind. Sie möchte damit eine Familie gründen und sich nicht mehr so alleine fühlen. Außerdem hat ihr Kind einen Vater …

Lilly weiß nicht, auf was sie sich einlässt und so ist ein überaus Lesenswertes Buch entstanden, welches man auch als Erwachsener ruhig lesen kann …

Related Post

Schreibe als erster einen Kommentar...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Nutzer Kommentare oder sonstige Beiträge hinterlassen, können ihre IP-Adressen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO für 7 Tage gespeichert werden. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt (Beleidigungen, verbotene politische Propaganda, etc.). In diesem Fall können wir selbst für den Kommentar oder Beitrag belangt werden und sind daher an der Identität des Verfassers interessiert.

Des Weiteren behalten wir uns vor, auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO, die Angaben der Nutzer zwecks Spamerkennung zu verarbeiten.

Die im Rahmen der Kommentare und Beiträge angegebenen Daten, werden von uns bis zum Widerspruch der Nutzer dauerhaft gespeichert.