Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

Mängelexemplar von Sarah Kuttner

Mängelexemplar - Amazon-PartnerlinkIm Leben vieler Menschen gibt es Momente, die das Leben im negativen Sinn beeinflussen. Das können Enttäuschungen und Verletzungen sein, die einem in der Kindheit wiederfahren sind. Oder Verluste, zum Beispiel der Tod eines geliebten Menschen. In einigen Fällen führen diese Erlebnisse zu einer Depression, welche einen total aus der Bahn werfen kann.

Und plötzlich war alles anders!

Karo ist eine kluge Frau, die gerade ihre Arbeit in einer Event-Managment-Agentur verloren hat und jetzt als Kellnerin arbeitet. Auch in ihrer Beziehung ist sie nicht mehr glücklich und so entscheidet sie sich, ihre Probleme mit einer Psychotherapeutin zu besprechen. Hier kommen nicht nur die aktuellen Probleme auf den Tisch, sondern auch die Erlebnisse aus ihrer Kindheit, die fehlende Liebe der Mutter, die kaputte Familie und vieles mehr. Nachdem Karo dann auch noch ihre Beziehung beendet, rutscht sie endgültig in eine Depression. Jetzt braucht sie ihre ganze Kraft, ihre Mutter, ihren besten Freund und ganz viel Mut, um aus dieser Depression wieder herauszukommen. Ob sich für Karo alles in die richtige Richtung entwickelt, oder ob alles falsch läuft, was falsch laufen könnte, erfahrt ihr, wenn ihr das Buch lest.

Mein Fazit

Mit viel Schwung und Humor führt uns Sarah Kuttner durch das Buch. Wir verfolgen Karo, wie sie durch viele Tiefen und einige Höhen geht und wie sich ihr Leben im Verlaufe eines Jahres ändert. Leider wird das Problem der Depressionen nur oberflächlich angesprochen.Dennoch gebe ich dem Buch 4 von 5 Sternen (ich übernehme jetzt mal die Lovelybooks-Wertung), weil die Lektüre des Buches so wunderschön leicht ist, und man dennoch in die Problematik eingeführt wird. Man sieht, wie schnell man in eine Depression abrutschen kann und das es nichts Schlimmes ist, sich Hilfe zu holen.

Related Post

Schreibe als erster einen Kommentar...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wenn Nutzer Kommentare oder sonstige Beiträge hinterlassen, können ihre IP-Adressen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO für 7 Tage gespeichert werden. Das erfolgt zu unserer Sicherheit, falls jemand in Kommentaren und Beiträgen widerrechtliche Inhalte hinterlässt (Beleidigungen, verbotene politische Propaganda, etc.). In diesem Fall können wir selbst für den Kommentar oder Beitrag belangt werden und sind daher an der Identität des Verfassers interessiert.

Des Weiteren behalten wir uns vor, auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO, die Angaben der Nutzer zwecks Spamerkennung zu verarbeiten.

Die im Rahmen der Kommentare und Beiträge angegebenen Daten, werden von uns bis zum Widerspruch der Nutzer dauerhaft gespeichert.