Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

Monat: Oktober 2012

52 Bücher: Bücher, die die Welt nicht braucht…

Ein Buch, das Du auch mit 10 XXL-Caipis intus oder für 100 Euro nicht lesen würdest? Um gleich am Anfang ehrlich zu sein, für 100,- Euro würde ich wahrscheinlich jedes Buch lesen. Ich wäre doch blöd, wenn ich soviel Geld liegenlassen würde . Aber es geht wahrscheinlich gar nicht ums Geld, sondern es geht um die Bücher und da möchte ich doch tatsächlich noch eine andere Antwort geben. Ja, es gibt diese Bücher, mit denen…

Schreibe einen Kommentar...

„Der letzte Ritter vom Tempelhof – Das Mordkomplott“ von Mattias Gerwald

Tempelritter hörten irgendwann auf, zu existieren. Was der genaue Grund dafür war, darüber gibt es heute sehr viele Legenden – den genauen Grund kennt aber anscheinend keiner. So wie auch der Grund für den Aufstieg des Ordens nicht wirklich bekannt ist. Mattias Gerwald geht mit seinem Roman in die Zeit zurück, als in Frankreich die Tempelritter eingesperrt wurden und sich der Orden auflöste. Sein Roman spielt aber in Deutschland, wo die Franzosen allerdings auch versuchten,…

Schreibe einen Kommentar...

„Er ist wieder da“ von Timur Vermes

Wir schreiben das Jahr 2011. Der Krieg ist 66 Jahre vorbei, doch auf einem freien Grundstück in Berlin erwacht ein Mensch, von dem alle dachten, dass er vor 66 Jahren gestorben ist. Adolf Hitler erwacht in einem Berlin, welches mit seinem Berlin keine Ähnlichkeit mehr hat. Diese Vorstellung ist schon grauenvoll, aber das er auch noch eine Karriere im Fernsehen startet, ist eigentlich nicht denkbar. Das Buch „Er ist wieder da“ erscheint im 16. Oktober…

Schreibe einen Kommentar...

„Der Patient“ von John Katzenbach

Was würden wir wohl machen, wenn uns jemand dazu zwingen möchte, Selbstmord zu begehen? Selbstmord um eine Schuld zu sühnen, die man eigentlich gar nicht auf sich geladen hat? Der Psychiater Dr. Frederick Starks kommt genau in diese Situation, weswegen er auch die Hauptperson im Buch „Der Patient“ von John Katzenbach ist. 15 Tage um deinen „Mörder“ zu überführen Der Psychiater Dr. Frederick Starks hat sich in New York ein schönes Leben eingerichtet. Da seine…

Schreibe einen Kommentar...