Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

Monat: September 2018

Gianna Molinari: Hier ist noch alles möglich

Ein wenig sprachlos lässt mich dieses Buch zurück. 169 Seiten, die mir irgendetwas sagen wollen, es aber nicht schaffen. Das ständige Gefühl, dass da doch Teile vom Roman fehlen, oder das sie falsch zusammengesetzt sind, dass da Textstücke verrutscht sind und es den Verlegern nicht aufgefallen ist. Was will die Autorin, was versteckt sie in diesem Roman? Ist es die Sehnsucht nach etwas? Nach Liebe? Nach Leben? Oder ist es einfach nur eine Momentaufnahme aus…

Schreibe einen Kommentar...

„Die Tote im Wannsee“ von M.Lutz, S.Kellerhoff und U.Wilhelm

1968, das Jahr, in dem Rudi Dutschke Opfer eines Attentats wurde und Robert F. Kennedy sowie Martin Luther King wurden erschossen. Im selben Jahr kommt es zu den Studentenunruhen und Arbeiteraufständen in ganz Europa und die Atommächte unterzeichneten den Atomwaffensperrvertrag. Es ist ein Jahr, in welchem Weichen für die Zukunft gestellt wurden und in der einiges auch hätte anders laufen können. Die Journalisten Martin Lutz, Sven Felix Kellerhoff und der Drehbuchautor Uwe Wilhelm legen die…

Schreibe einen Kommentar...

Literaturfilm: „Wut: Was Islamisten und Rechtsextreme mit uns machen“ von Julia Ebner

Angst! Das ist das Gefühl, mit dem Terroristen gerne spielen. Niemand soll sich sicher fühlen und das Staat regiert darauf, indem er Freiheiten immer mehr eingrenzt, um ein Sicherheitsgefühl zu schaffen, welches nicht geschaffen werden kann. Mit der Angst werden Bürgerrechte eingeschränkt, wird die Demokratie immer weiter ausgehöhlt und die Angst ist auch eine der Gründe, warum die Gesellschaft immer weiter nach Rechts rückt, warum der Menschenhass immer weiter um sich greift. „Wut“, so heißt…

Schreibe einen Kommentar...