Browsed by
Schlagwort: Gesellschaft

„WIR“ – Die Lösung der Probleme von Morgen?

„WIR“ – Die Lösung der Probleme von Morgen?

Was könnten wir nur gemeinsam erreichen, wenn in unserem Gedankenuniversum das Gemeinwohl im Mittelpunkt stehen würde? Was wäre möglich, wenn der Wettbewerbsgedanke durch ein „Wir“ abgelöst werden würde? Wie würde unsere Welt im Kleinen und im Großen aussehen, wenn der Mensch, die Natur und alle anderen Lebewesen im Mittelpunkt stehen würde, wenn niemand wüsste, was Profit bedeutet? Im Buch „David gegen Goliath“ ging es darum, Unternehmen aus dieser Profitmaximierung herauszuholen und sie hin zu mehr Gemeinwohl zu führen. Schon ein…

Weiterlesen Weiterlesen

„David gegen Goliath“ von Günter Faltin

„David gegen Goliath“ von Günter Faltin

Konsum, Konsum, Konsum! Überall Konsum, überall die Aufforderungen zu konsumieren. Darf es ein wenig mehr sein? Ist Geiz wirklich geil? Wäscht Waschmittel A wirklich weißer, als Waschmittel B? Und wozu brauche ich eigentlich all die Produkte, die bei mir zu Hause dann eh nur im Schrank stehen und den Staub einfangen? Lust auf Wasser aus Afrika, am besten noch mit dem mehr an Mineralien, während in Afrika selbst Kinder verdursten, weil sie keinen Zugang zu sauberen Trinkwasser haben, welches wir…

Weiterlesen Weiterlesen

Lesung zu „David gegen Goliath“ von Günter Faltin

Lesung zu „David gegen Goliath“ von Günter Faltin

Es ist ein großer Raum, in welchem die Lesung zum Buch „David gegen Goliath“ von Günter Faltin stattfindet. Ein großer und voller Raum in der Nähe vom Alexanderplatz, in der Alten Münze, um genau zu sein. Draußen ist es warm, die letzten Sonnenstrahlen des Tages kämpfen um kurz nach 18 Uhr mit der Dämmerung, die den Abend mit sich bringt. Im Raum ist viel gemurmel zu hören, hier und da wird an Netzwerken gearbeitet, andere unterhalten sich über die Getränke,…

Weiterlesen Weiterlesen

„Warum ich nicht länger mit Weißen über Hautfarbe spreche“ von Reni Eddo-Lodge

„Warum ich nicht länger mit Weißen über Hautfarbe spreche“ von Reni Eddo-Lodge

Sind wir uns unserer Privilegien, die wir gegenüber anderen Menschen besitzen, eigentlich immer bewusst? Sind wir uns bewusst, dass unsere Hautfarbe oder unser Geschlecht uns Vorteile bringt, sie also zu einer Diskriminierung von Menschen mit anderer Hautfarbe oder mit anderem Geschlecht führt? Ist uns eigentlich bewusst, dass diese Privilegien teil eines großen Problems sind? Wohl eher nicht, denn sonst müssten viele von uns diese Vorteile ablehnen, zumindest dann, wenn mensch meint, eine antirassistischen Einstellung zu haben. Doch wenn vom strukturellen…

Weiterlesen Weiterlesen

Nachhaltiger Konsum beginnt im Kleiderschrank

Nachhaltiger Konsum beginnt im Kleiderschrank

Jetzt einmal ehrlich, wann habt ihr das letzte Mal eine Bestandsaufnahme in eurem Kleiderschrank gemacht? Ist euch bewusst, welche Kleider ihr besitzt, wenn ihr neue Kleidung kauft? Wenn nicht, habt ihr eventuell schon einmal ein Kleidungsstück gekauft, welches ihr in ähnlicher Form schon in eurem Besitz hattet? Einige Fragen, die bei der Lesung von „Einfach Anziehend“ aufgekommen sind, wobei Tobias Zahn hier keine Lesung gemacht hat, sondern eine kleine Diskussionsrunde mit einer Person aus dem Publikum und Richard Häusler als…

Weiterlesen Weiterlesen

„Nicht über unsere Köpfe“ von Erich Visotschnig

„Nicht über unsere Köpfe“ von Erich Visotschnig

Sind wir doch einmal ehrlich, die derzeitige repräsentative Demokratie ist mangelhaft. Einmal alle paar Jahre wählen gehen und ansonsten keinen Einfluss auf die politischen Entscheidungen zu haben, hat nicht viel mit dem eigentlichen Prinzip der Volksherrschaft zu tun. Natürlich ist eine repräsentative Demokratie immer noch besser als gar keine Demokratie, aber sehr viel besser wäre, wenn alle Betroffenen einer Entscheidung auch die Möglichkeit hätten, an diesen Entscheidungen mitzuwirken. Ja, es geht hier um mehr direkte Demokratie, um die Beteiligung aller…

Weiterlesen Weiterlesen

Visionen für Deutschland

Visionen für Deutschland

Klimaschutz, Bedingungsloses Grundeinkommen, Mobilitätswende, neue Arbeitswelten, sozialer Schutz, all das sind Themen unserer Zeit und es gibt noch sehr viel mehr. Themen, die nicht nur kurzfristig betrachtet werden sollten, Themen, die Visionen bräuchten. Visionen nach dem Wohin! Wohin möchte sich diese Gesellschaft entwickeln, wohin könnte sie sich entwickeln? Welche Schritte sind notwendig, damit sich die Gesellschaft in eine bestimmte Richtung entwickelt? Dazu gehört auch sich zu Fragen, was derzeit Gut ist, was in der Zukunft erhalten bleiben muss und was…

Weiterlesen Weiterlesen

„The Future is Female“ von Scarlett Curtis

„The Future is Female“ von Scarlett Curtis

Laut dem Grundgesetz sind alle Menschen gleich, Mann und Frau sind gleichberechtigt und dort, wo es für Frauen noch benachteiligt und diskriminiert werden, dort hat der Staat die Aufgabe, diese Diskriminierung zu beseitigen. So steht das zumindest im Deutschen Grundgesetz und doch sind wir von dieser Gleichberechtigung sehr weit entfernt und die Politik macht eher wenig, um all die Diskriminierungen zu beenden. Der Gesetzgeber gesteht Frauen nicht einmal zu, über ihren eigenen Körper selbst zu bestimmen – siehe die Gesetzgebung…

Weiterlesen Weiterlesen

„Achtung, Zensur!“ von Nikola Roßbach

„Achtung, Zensur!“ von Nikola Roßbach

Letztens musste ich wieder miterleben, wie in den sozialen Netzwerken eine Diskussion unmöglich gemacht wurde, weil nicht Argumente, sondern Vorurteile bemüht wurden. Dabei sind Diskussionen wichtig! Die Demokratie lebt davon, denn nur so können die besten Argumente gefunden werden, die besten Ideen sich entwickeln. Anscheinend ist das aber nicht gewollt, die Menschen fühlen sich angegriffen von abweichenden Standpunkten und versuchen diese abzuwerten, sie zu Diskreditieren, um so ihren eigenen Standpunkt zu schützen. Es geht auch durchaus soweit, dass mit medialer…

Weiterlesen Weiterlesen

Literaturfilm: „Wut: Was Islamisten und Rechtsextreme mit uns machen“ von Julia Ebner

Literaturfilm: „Wut: Was Islamisten und Rechtsextreme mit uns machen“ von Julia Ebner

Angst! Das ist das Gefühl, mit dem Terroristen gerne spielen. Niemand soll sich sicher fühlen und das Staat regiert darauf, indem er Freiheiten immer mehr eingrenzt, um ein Sicherheitsgefühl zu schaffen, welches nicht geschaffen werden kann. Mit der Angst werden Bürgerrechte eingeschränkt, wird die Demokratie immer weiter ausgehöhlt und die Angst ist auch eine der Gründe, warum die Gesellschaft immer weiter nach Rechts rückt, warum der Menschenhass immer weiter um sich greift. „Wut“, so heißt das Buch von Julia Ebner,…

Weiterlesen Weiterlesen