Drücke "Enter", um den Text zu überspringen.

Die ewige Krone von J.V.Jones

Titel : Die ewige Krone
Autor : J.V.Jones

Inhalt :

Die Hauptpersonen sind Ravis (m), Camron (m), Tessa (w), Izgard von Garizon (m), Angeline (w und Frau von Izgard), Ederius (m und Gehilfe von Izgard), Emith (Gastgeber von Tessa)

Im Buch gibt es zwei Welten, unsere normale, welche aber nur kurz eine Rolle spielt und eine Welt, die sehr stark an das Mittelalter erinnert. Unsere Welt spielt aber nur relativ kurs eine Rolle und das auch nur, weil Tessa hier wohnt und sie diese erst mal verlassen muss, in Richtung der anderen, für sie neuen Welt.
In der neuen Welt gibt es Ritter, Könige, Zauberer und alles andere, was einen so an das Mittelalter und Zeitalter der Ritter erinnert.
In der „normalen“ Welt flüchtet Tessa vor allen und jedem, Beziehungen halten nicht Lange und werden beendet, bevor sie sich wirklich ernsthaft entwickeln können. Sich auf Dinge konzentrieren und Einzelheiten mitnehmen kann sie auch nicht, wegen ihres Tinituses. Das alles ändert sich allerdings, als sie in der neuen Welt ankommt…
In der Neuen Welt trifft sie auf Ravis, der Sie aus einer brenzligen Situation befreit. Beide gehen dann eine Zeitlang ihren Weg zusammen, da Tessa sonst nicht in dieser neuen Welt überleben könnte und Ravis diese Person, aus einem Fremden Land, geheimnisvoll findet.
Später treffen sie auf Camron, der gerade seinen Vater und viele seiner Freunde verloren hat. Er möchte das Ravis für ihn Arbeitet und für ihn eine Armee aufstellt. Ravis möchte den Job zuerst nicht annehmen macht es dann aber doch und deswegen trennen sich dann auch die Wege von Tessa und Ravis.
Izgard ist nach 50 Jahren der erste König von Garison. Da sein Land früher einmal eine große, kriegerische Nation war, möchte er sie jetzt wieder dazu führen und bereitet deswegen einen Krieg vor, mit einer Armee die von Ravis ausgebildet wurde und die von Ederius durch Zauberkraft geführt wird …..

Wer mehr wissen will, sollte das Buch lesen :grinz:

Eigene Meinung :

Das Buch schafft es, viele Bilder zu erzeugen und dennoch ist es manchmal zu kurz gehalten in der Beschreibung der Szenen und manchmal zieht es sich zu lange hin. So kommt es, dass ein Tag mal in 50- 100 Seiten abgehandelt wird und dann der nächste gerade einmal 20-30 Seiten braucht. Es bleibt aber festzuhalten dass dieses Buch für einen Fantasie-Fan aufjedenfall lesenswert ist, es sollte aber auf keinen Fall als einstiegs Buch in dieses Genre gelesen werden.
Das Buch ist der erste von zwei Teilen. Der zweite Teil heißt : Krone aus Blut

Hardcover ? Ja
Erscheinungdatum : 1997
ISBN : 3404283155
Seitenzahl :429

Schreibe als erster einen Kommentar...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.